Beerdigungen Beerdigungsinstitut Grab Trauer
Startseite
Im Trauerfall
Bestattungsarten
- Erdbestattungen
- Feuerbestattungen
- Seebestattungen
- Naturbestattungen
Dienstleistungen
Bestattungsvorsorge
Bestattungszubehör
Garten der Sinne
Unternehmen
Kontakt
Links

ERDBESTATTUNGEN

Sie können sich grundsätzlich zwischen zwei Grabarten entscheiden.

Wahlgrab

Aussegnungshalle
Sollen mehrere Generationen einer Familie eine gemeinsame Ruhestätte finden, können die Angehörigen auf dem zuständigen Friedhof ein ihnen von der Gemeinde zugeteiltes Wahlgrab bekommen. Wahlgräber gibt es in verschieden Größen. Die Besonderheit bei Wahlgräbern ist, dass die Nutzzeit immer wieder neu verlängert werden kann. Dies bedeutet, dass die Grabstätte über Generationen hinweg im Familienbesitz bleiben kann.

Reihengrab

Grab
  Reihengräber sind Gräber, in
  denen nur einmal bestattet
  werden darf. Bei einem
  weiteren Sterbefall in der
  Familie muss erneut eine
  Grabstätte erworben werden.

  Die Reihengräber haben eine
  festgelegte Nutzzeit, in der
  Regel zwischen 20 und 25
  Jahren. Danach geht die
  Grabstätte wieder in den
  Besitz der Kommune über.

© 2009 Bestattungen Strässer | Impressum | Datenschutz
powered by Zeyer EDV